unsere Luftbild-Frühjahrsaktion hat begonnen......Bestellungen über das Kontaktformular...nur 99,00

demnächst im Angebot...

Wir sind momentan in der Vorbereitung neuer Angebote:

diese werden sein

- Kampfjet fliegen

- Husky-Touren

Fragen zu diesen neuen Events beantworten wir Ihnen gern per E-Mail.

Rundflug Berlin-Brandenburg hat eine neue Website...

Rundflug Berlin-Brandenburg hat eine neue Website...

01. August 2011

Rundflug Berlin-Brandenburg hat eine neue Website...

 

Fragen und Bestellung: 03341-305364

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Anbieter

Die Webseite wird von der Agentur Luftbild und Flugservice im folgenden LUF genannt, Inhaber: Gido Ullrich, Am Flugplatz 16, 15344 Strausberg betrieben.

Service-Hotline: 03341 - 305364 (24 Stunden)

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Büros: Montag - Freitag: 10:00 - 16:00 Uhr
Andere Zeiten nach Absprache.

Für sämtliche Terminvereinbarungen, Buchungen und Nutzung der LUF Webseite und deren Produkte gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Vertragsschluss

Mit Ihrer verbindlichen Bestellung, die gegenüber LUF schriftlich per Email oder unserem Kontaktformular, aber auch mündlich oder telefonisch vorgenommen werden kann, beauftragen Sie LUF mit der Durchführung von Fotoflügen und der Anfertigung von Luftbild- oder Videoaufnahmen.

Eine Ablehnung oder Nichtdurchführbarkeit Ihrer Bestellung teilen wir Ihnen kurzfristig mit.

3. Preise

Nach Eingang Ihrer verbindlichen Bestellung und Bestätigung Ihres Auftrages durch LUF, ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Auftragsgesamtwertes fällig. Abweichungen oder andere Absprachen bedürfen der Schriftform. Die Anzahlung ist innerhalb von 10 Tagen zur Zahlung fällig und auf unser angegebenes Bankkonto zu überweisen. Zahlungsverzug tritt automatisch 14 Tage nach Versand der Rechnung ein. Erst nach Eingang der Anzahlung beginnen wir mit der Erstellung der Luftbild- bzw. Videoaufnahmen.

Die angebotenen Preise unserer Angebotsliste sind bindend. Die angebotenen Preise gelten zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer in der jeweils gültigen Höhe. Ausgenommen davon ist das gesamte Angebot "Flugzeug + Pilot". Bei diesem Angebot ist die jeweils gültige Mehrwertsteuer im Preis mit enthalten. Zusätzlich fallen Verpackungs- und Versandkosten bei Lieferung von Vergrößerungen, Postern oder ähnliches an.

4. Zahlung und Lieferung

Die bestellten Auftragsarbeiten können per Rechnung, Lastschrift oder Vorkasse bezahlt werden. Andere Zahlungsarten bedürfen der vorherigen Absprache mit LUF. Die Lieferung Ihrer Auftragsarbeit erfolgt an die von Ihnen angegebene Firma, Person und Adresse. Lieferfristen können sich bei Streik und Fällen höherer Gewalt verlängern. Das Gleiche gilt, bei Nichterfüllung etwaiger Mitwirkungspflichten. Schadenersatz bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung ist ausgeschlossen, es sei denn LUF hat Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu verschulden.

5. Durchführbarkeit von Auftragsarbeiten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Objektbefliegungen oder sonstigen Luftaufnahmen nur unter Sichtflugbedingungen durchgeführt werden können und somit wetterabhängig sind. Die Durchführung von Auftragsarbeiten finden nur bei Wetterbedingungen statt, die Fotoflüge erlauben. Ein durch den Besteller vereinbarter Fertigstellungstermin, wird von uns angestrebt, kann aber auf Grund einer Unvorhersehbarkeit des Wettergeschehens nicht garantiert werden. Eine solche Situation begründet keine Stornierung des Auftrages. Für das Ausfallen eines Fluges, insbesondere aus Wettergründen, auf Grund technischer Ursachen oder anderer Sicherheitsgründe, sowie für die durch den Ausfall eventuell entstandenen Anreise- und Übernachtskosten (eines Fotografen oder Gastes) übernimmt LUF keine Haftung. Die Entscheidung ob Sichtflugbedingungen vorliegen oder nicht obliegt allein LUF. Terminabsagen durch den Kunden, auf Grund von Wettersituationen entfernt vom Startflugplatz, ohne Zustimmung von LUF, werden nicht akzeptiert. Muss ein Fototermin mit beidseitigem Einvernehmen verschoben werden, so können bis zu 4 Ausweichfototermine festgelegt werden. Nach 4 erfolglosen Fototerminen hat der Kunde das Recht den Auftrag zu stornieren (Stornierungsgebühr beachten). Natürlich besteht auch die Möglichkeit weitere Fototermine zu vereinbaren.

6. Stornierung und Widerrufsrecht

Ist ein Auftrag durch Fernabsatz zustande gekommen, so hat der Privatkäufer nach §355 BGB das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung die Auftragsarbeit kostenfrei zu widerrufen. Nach Ablauf dieser Frist, ist ein Rücktritt von der Bestellung mit Stornokosten verbunden. Das Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen, wenn beim Kauf  bereits ein fester Fototermin vereinbart wurde, der innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss liegt. Eine Stornierung wird nur in Ausnahmefällen akzeptiert (z.B. schwere Krankheit, Todesfall). Des Weiteren muss die Stornierung in schriftlicher Form (Email oder per Post) erfolgen. Dabei zählt das Datum des Eingangs der Rücktrittserklärung in unserem Büro. Im Fall des Rücktritts von der Bestellung durch den Privatkäufer, berechnet LUF folgende Stornierungsgebühren:

- nach Ablauf Ihres Widerrufsrechts (14 Tage nach Kauf) = 30 %

- bis 10 Tage vor Abflug = 50 %

- bis 3 Tage vor Abflug = 80 %

- innerhalb von 24 Stunden vor Abflug oder bei Nichterscheinen = 100 %

7. Termine und Umbuchung

Die Sitzplatzzuteilung wird aus sicherheitsrelevanten Gründen nur vom Piloten entschieden. Es besteht kein Anspruch auf den Sitzplatz vorne rechts neben dem Piloten.

Fototermine können jederzeit zu unseren Büroöffnungszeiten telefonisch oder 24h schriftlich per Email vereinbart werden.

8. Verfügbarkeit und Ausfall

Es kann passieren, dass ein Foto- oder Flugtermin von uns abgesagt werden muss, auf Grund von technisch vorgeschriebenen Kontrollen des Luftfahrzeuges, die zeitlich nicht verschoben werden können. LUF behält sich als Agentur das Recht vor, in solchen Fällen die Durchführung des Fluges abzusagen. Dies begründet nicht das Recht einer Stornierung.

9. Haftung

Die Haftung von LUF für vertragliche Pflichtverletzungen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Jeder unserer Flüge ist durch die gesetzlich vorgeschriebene Passagierhaftpflichtversicherung abgedeckt. Die Beförderung von Gästen, zum Zwecke eines Fotofluges, unterliegt innerdeutschem Recht und dem Warschauer Abkommen. Die Haftung des Luftfrachtführers beschränkt sich in jedem Fall auf die im Luftfahrtgesetz festgelegten Höchsthaftungssummen.

10. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung der AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten solche Regelungen, die in gesetzlich zulässiger Weise dem beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.

Gerichtsstand für alle mit uns vereinbarten Verträge ist Strausberg.


Strausberg im November 2011